Wenzel & Wenzel KG
Schwarzenfeld
Tel.: +49 (0) 9435 - 3010 950
info@ww-personal.de

Die Standesorganisation des SHK Fachhandwerks lässt ein wenig die Muskeln spielen. Sie versucht es zumindest. Die Fakten und Prozesse am Markt sehen indes längst anders aus. Markteilnehmer, wie Vaillant haben im Projekt und Objektgeschäft die Fäden bereits voll in der Hand und der "freie Unternehmer aus dem SHK Fachhandwerk" baut das ein, was Vaillant vorher beim Planer und  Investor positioniert und geplant hat. Da scheint dies auch akzeptiert, sponsort Vaillant doch im Zweifelsfall mit ein paar Zugaben, direkt an das Handwerk, wenn sich der Fachgroßhandel mit Rabattschlachten in Objekt gegenseitig ruiniert und der Preis dennoch nicht passt. Geringere Margen sind durch Hersteller - Zugaben leicht kompensiert.. Jetzt jedoch droht das Allerheiligste, der Privatkunde, dem man leicht den Bruttolistenpreis des Fachgroßhandels auf der Rechnung  präsentiert, bei dem fette Materialzuschläge realisiert werden, verloren zu gehen.  Die Wahrheit jedoch ist, dass die Zeiten, in denen sich der Verbraucher ausschließlich auf die Information des Fachhandwerkers verlassen hat, längst vorbei sind. Mondpreise in Katalogen, intransparente Kalkulationen, zu niedrige Stundensätze und hohe Materialaufschläge, die dies kompensieren sollen. Das funktioniert in der digitalen Welt nicht mehr.  Die unternehmerische Freiheit des Handwerks ist nicht eingeschränkt, wenn sich ein Markenhersteller entscheidet, direkt zu verkaufen. Es gibt gefühlt mindestens 50 weitere Kesselhersteller, deren Produkte der Fachhandwerker verkaufen und einbauen kann. Vielleicht ist es mit weniger bekannten Marken und weniger technischer Unterstützung jedoch zu schwer, das Produkt, inklusive funktionierender Hydraulik und Elektronik im Betrieb, an den Verbraucher zu bringen.

Jetzt trennt sich im Handwerk die Spreu jedoch vom Weizen.  Einige gut aufgestellte Unternehmen, werden dem Spiel gelassen entgegen sehen. Vertrieblich als auch fachlich ist man gut aufgestellt. Andere werden es dankend annehmen, sich unter den Schirm einer großen Marke zu stellen.  Aufzuhalten ist dieser Prozess durch Muskelspiele des Verbandes nicht mehr, denn er ist Ergebnis eine jahrelangen Entwicklung,

.

http://www.meistertipp.de/aktuelles/news/vaillant-veraergert-shk-fachhandwerk